Heimweh - was kann man dagegen tun?

Endlich ist es soweit: Sie sind als Au-Pair im Ausland! Sie haben sich lange vorbereitet und darauf gefreut ... und dann passiert es doch: Sie haben Heimweh!

Wir erleben nur sehr wenige Fälle von so schlimmem Heimweh, dass Programmteiler/innen ihren Auslandsaufenthalt tatsächlich abbrechen, ein Thema ist es aber immer wieder. Es kann jede/n treffen, auch wenn man selbst überhaupt nicht damit gerechnet hat. Meistens vergeht es nach einer Weile, oder man lernt, es unter Kontrolle zu halten. Viele erleiden in der Tat einen Kulturschock, bei anderen ist es nur eine kurze Phase. Auch wenn Sie schon alleine im Ausland unterwegs waren, sind Sie nicht wirklich sicher davor. Dieser schreckliche Moment, in dem man sich wünscht, irgendjemand würde nicht nur die gleiche Sprache, sondern auch den gleichen Dialekt sprechen wie man selbst. Wenn alles was man will eine Mahlzeit, zubereitet von der eigenen Mutter, ein Film, den man mit dem eigenen Bruder anschaut, oder ein Lachen, das man mit dem besten Freund teilt, ist. Für die meisten „Reisenden“ kommt der Moment, in dem Sie sich wünschen, Sie könnten einfach umdrehen und „nach Hause“ gehen. Aber ist das wirklich immer Heimweh? Vermutlich nicht – oft ist es auch etwas anderes, das nicht stimmt. Aber ob man nun Heimweh hat, einfach nur müde oder schlecht gelaunt ist, es ist wichtig zu wissen, wie man mit solchen Gefühlen umgehen sollte. Aus diesem Grunde hier ein paar Strategien:

1. Wenn Sie glauben, Sie vermissen ihr zu Hause und Ihre Sprache, schauen Sie TV-Filme von dort an. Ganz besonders empfehlenswert sind an dieser Stelle beispielsweise Nachrichten, Sie merken dann sicherlich schnell, dass Sie zu Hause nicht wirklich viel verpassen! :)

2. Erinnern Sie sich daran, dass auch zu Hause nicht immer alles eitel Freude und Sonnenschein ist. Sind Sie beispielsweise im sonnigen Spanien, so hilft es durchaus daran zu denken, dass Ihre Familie/Freunde u.U. bei 10 Grad im Regen sitzen!

3. Kochen Sie ein typisches Gericht aus der Heimat. Das ist außerdem auch eine sehr gute Gelegenheit, Ihrer Gastfamilie Ihre eigene Kultur nahezubringen. Je mehr man über Sie und Ihre Heimatkultur weiß, umso weniger fremd werden Sie sich mit Ihren eigenen Traditionen fühlen.

4. Unternehmen Sie etwas Besonderes – etwas, das einzigartig ist für Ihren aktuellen Standort. Das wird Sie sicherlich daran erinnern, genau in diesem Moment zu leben und den Ort, an dem Sie sich gerade befinden, zu genießen.

5. Schreiben Sie ein Reisetagebuch – Sie werden sich einerseits vieles von der Seele schreiben können und andererseits eine schöne Erinnerung für später haben.

Schreiben Sie doch ein Tagebuch, wenn Sie Heimweh haben!

6. Machen Sie ruhig auch Gebrauch von den Segnungen der modernen Technologie: ein Skype-Gespräch mit Ihren Lieben, oder ein Chat mit einem Freund können in solchen Momenten die Welt verändern.

7. Verwöhnen Sie sich selbst einen Tag lang – mit Rotwein und Käse, oder einem guten Buch und Schokolade, oder ....

8. Unternehmen Sie einen Ausflug mit der Kamera. Achten Sie nicht daraf, dass Ihre Bilder „gut aussehen“, sondern versuchen Sie, sich mittels Ihrer Bilder auszudrücken. Sie werden schnell erkennen, wie schön die Welt ist und welch ein Privileg es ist, dass Sie das aus erster Hand erleben dürfen.

9. Betätigen Sie sich sportlich – laufen Sie, oder machen Sie einen langen Spaziergang. Das macht Ihren Kopf frei und produziert außerdem Endorphine!

10. Und noch ein letzter Tipp: setzen Sie sich selbst nicht zu sehr unter Druck. Es ist völlig normal, solche Momente zu erleben. Sie werden das schon schaffen!

Sie sollten stets bedenken, dass die Auslandserfahrung, die Sie gerade machen, einen positiven Einfluss auf Ihre Persönlichkeitsentwicklung haben wird – es lohnt sich durchaus, zuweilen bis an die Grenzen der eigenen „Komfort-Zone“ zu gehen, oder auch darüber hinaus!

Zurück

Hinterlassen Sie eine Nachricht

  • Au-Pair des Jahres 2013
  • Au-Pair des Jahres 2014
  • Au-Pair des Jahres 2016
  • Au-Pair des Jahres 2017
  • Au-pair Society e.V. Trusted Member
  • International Au Pair Association (IAPA)
  • WYSE Travel Confederation