10 Gute Gründe, um als Au-Pair nach Australien zu gehen

von Judith Liehr

Australien ist einfach viel zu groß und viel zu vielfältig, um es in einem Urlaub kennenzulernen!

Ich beginne heute mit einer neuen Serie – nämlich Ihnen die verschiedenen Zielländer für einen Au-Pair-Aufenthalt näher vorzustellen, bzw. Ihnen Gründe zu geben, sich für das eine oder andere Land zu entscheiden. Wie wir alle wissen, ist es ja oft nicht so ganz einfach, eine Entscheidung zu treffen – es gibt so viele interessante Länder. Um diese Artikel zusammenzustellen, habe ich mich mit unseren Partnern vor Ort ausgetauscht und mir auch von Ihnen sagen lassen, warum man sich ausgerechnet für „ihr" Land entscheiden sollte.

Warum ich mit Australien angefangen habe? Ganz einfach – es beginnt mit „A" und ist ohnehin ein sehr beliebtes Zielland für Au-Pairs!

1. Englisch
Sie haben zwar in der Schule schon mehrere Jahre Englisch gelernt, möchten das aber zu einem wirklich guten Englisch ausbauen, was in Zeiten der Globalisierung für die meisten Jobs wirklich wichtig ist.

2. immer schönes Wetter
Australien hat ein wunderbares Klima, welches Sie in Ihrer Zeit als Au-Pair dort schon an sich genießen können. Hinzu kommt natürlich, dass die Menschen dort auch sehr viel Zeit im Freien verbringen.

3. Diversität in unterschiedlichen Bereichen
Mit mehr als 100 verschiedenen ethnischen Gruppen ist Australien ein wahrhaft multikulturelles Land. Ob Sie nun eher ein/e Strandliebhaber/in sind und gerne surfen wollen, die Natur vom Pferderücken aus erleben wollen, oder aber eher ein Stadtmensch sind, als Au-Pair in Australien können Sie all das finden.

4. offene Menschen
Die Menschen in Australien sind im Allgemeinen sehr offen und gastfreundlich. Man ist nett zu „Neuankömmlingen“ und gleichzeitig stolz auf das eigene Land, die Kultur und den Sport. Für Au-Pairs heißt das natürlich auch, dass Ihre Gastfamilie sich ganz sicher darum bemühen wird, Ihnen das Schönste aus der Region zu zeigen, Sie am Wochenende zum Camping, auf das Boot oder an den Strand mitzunehmen.

5. Rugby und Fußball
Sport hat in Australien eine große Bedeutung. Als Au-Pair werden Sie erleben, dass Kinder schon sehr früh dazu ermutigt werden, beispielsweise Fußball zu spielen – oftmals geht die ganze Familie dann samstags zu einem Spiel mit, um die Kleinen anzufeuern. Auch die Spiele der NRL (National Rugby League) und/oder der AFL (Australian Football League) sind erstaunlich erschwinglich und werden gerne von allen zusammen besucht.

6. Gemeinschaftsgeist
Ob in kleineren Orten, oder in größeren Städten, die Menschen lieben es, auf kommunaler Ebene zusammenzukommen, sich gegenseitig zu helfen, zu unterstützen oder einfach nur zu treffen. So spielen „Clubs“, in denen ganze Familien sich engagieren, in Australien eine große Rolle. Sei es nun der Sportverein, der auch die „Surf Life Savers“ – jeder macht von klein auf mit!

Australien Küste

7. Reisen
Viele Familien nutzen jede Gelegenheit zu einem Ausflug. Es ist für die meisten kein Problem, auch größere Distanzen mit dem Auto zurückzulegen, um ihre Freizeit beispielsweise zum Camping zu nutzen – was natürlich hier ganzjährig möglich ist.

8. gute Infrastruktur
Australien lässt sich sicher und günstig bereisen und zwar in jeder erdenklichen Weise. Viele Orte können Sie per Flugzeug erreichen, das Straßennetz ist gut ausgebaut und Busse und Bahnen runden das Angebot vor Ort ab.

9. Budget
Es gibt so vieles kostenlos: Die Strände, die Parks, das Wetter, die Wildtiere – all das können Sie als Au-Pair in Australien genießen, ohne einen Cent dafür bezahlen zu müssen. Wenn wir schon beim Thema sind: Es gibt beispielsweise in Sidney den sogenannten „Sunday Special“. Eine Familie mit bis zu vier Personen kann für 10 $ alle Züge, Fähren oder Busse im Großraum Sidney den ganzen Tag nutzen.

10. Distanz
Selbstverständlich kann man Englisch auch in anderen Ländern lernen, aber Australien ist nicht irgendein Land, sondern „down under“ – d.h. auf der anderen Seite der Erde. Wer weiß – vielleicht möchten Sie als Au-Pair mit Ihrer Auszeit auch Abstand zur Heimat haben und wo sonst wäre das so gut möglich, wie in Australien.

Sie sehen also, von Sonnenschein, über Strandleben, entspanntem Lebensstil und beeindruckender Natur - es gibt viele Gründe, die für einen Aufenthalt als Au-Pair in Australien sprechen. Meine Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und ich würde mich freuen, wenn Sie uns, nach Ihrer Zeit dort, weitere Gründe nennen könnten!

Zurück

Hinterlassen Sie eine Nachricht

  • Au-Pair des Jahres 2013
  • Au-Pair des Jahres 2014
  • Au-Pair des Jahres 2016
  • Au-Pair des Jahres 2017
  • Au-pair Society e.V. Trusted Member
  • International Au Pair Association (IAPA)
  • WYSE Travel Confederation