In Frankreich und Spanien haben Sie die Möglichkeit, als sogenannter „Tutor +“ für 1-3 Monate in einer Gastfamilie zu leben

Es ist nicht immer einfach, sich in einer fremden Familie und einer fremden Kultur einzuleben.

Trentino als Sprachtutor/in richtig kennenlernen!

Josephine war unsere erste Sprachtutorin in Trentino, wo man sich ganz besonders darum bemüht, die multilinguistischen Kompetenzen von Kindern und Jugendlichen zu fördern.

Eigentlich sollte man besser von eine „Eingewöhnungszeit“ sprechen – denn das trifft den Kern der Sache eher!

Reisevorbereitung auf ein Auslandsjahr

Viele Abiturienten/innen fragen sich das – ist es sinnvoll nach der Schule zunächst einen Auslandsaufenthalt einzuplanen?

Über einen längeren Zeitraum in einem anderen Land, einer fremden Familie und einer neuen Umgebung zu leben, ist eine besondere Herausforderung.

Das Sprachtutorenprogramm fördert Vielfalt und Verständnis für andere Kulturen!
(Kommentare: 1)

Das Sprachtutorenprogramm erfreut sich zunehmender Beliebtheit – warum das so ist, lesen Sie hier!

Ein Au-Pair läuft mit Kind

Ist der Entschluss bereits gefasst, so möchte man natürlich ein Au-Pair einladen, der/die wirklich gut in die eigene Familie passt.

Endlose Straßen als Au-Pair in Australien entdecken
(Kommentare: 1)

Natascha ist seit einigen Monaten in Australien und hat sich einige Gedanken gemacht.

Zuweilen stellen Gastfamilien nach Ankunft ihres (neuen) Au-Pairs fest, dass ihre eigenen Grundsätze nicht wirklich mit denen des Au-Pairs übereinstimmen.

  • Au-Pair des Jahres 2013
  • Au-Pair des Jahres 2014
  • Au-Pair des Jahres 2016
  • Au-Pair des Jahres 2017
  • Au-pair Society e.V. Trusted Member
  • International Au Pair Association (IAPA)
  • WYSE Travel Confederation